Moobil+ Busse nehmen nun Fahrräder mit

Moobil+ im LK Cloppenburg jetzt mit Fahrradträgern – Förderung für Pendler möglich

Alle 14 moobil+-Busse sind mit Fahrradträgern ausgestattet worden. Somit können jetzt zwei Fahrräder anstatt von nur einem mitgenommen werden. Der Landkreis Cloppenburg will damit ein interessantes Angebot für den Fahrradtourismus und Fahrradpendler schaffen und somit den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis einen größeren Aktionsradius bieten. So kann man zum Beispiel mit moobil+ in andere Kommunen fahren und dann die Region mit dem Fahrrad näher erkunden. Im Anschluss geht es dann wieder mit moobil+ zurück nach Hause. Damit kann, vor allem nach einer Rückkehr zur Normalität nach der Pandemie für Fahrradtouristen ein Anreiz zum Besuch im Landkreis geboten werden.

Werbung


Teil der Arbeitsstrecke mit dem Rad

Auch für Berufspendler ergeben sich so neue Möglichkeiten. Pendler für die die tägliche Fahrtstrecke ausschließlich mit dem Fahrrad zu lang ist, können so einen Teil mit moobil+ und den Rest mit dem Fahrrad zurücklegen. Ergänzend können Arbeitnehmer mit dem moobil+Jobticket Rabatte erhalten oder von Ihrem Arbeitgeber gefördert werden. Weitere Informationen finden Sie hierzu auf www.moobilplus.de.

Ein weiterer Vorteil der Fahrradträger ist, dass im Innenraum weiterhin der Platz für die Mitnahme eines Rollstuhls oder Kinderwagens zur Verfügung steht. So kann moobil+ jetzt noch flexibler genutzt werden.

Fotohinweis: Freuen sich über die neue Ausstattung von moobil+ (v.l.): Mobilitätsmanager Daniel Seemann, Landrat Johann Wimberg und der zuständige Kreisrat Neidhard Varnhorn. Foto: Beumker/LK Cloppenburg

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: