Fahrer hatte keine Führerschein

Bei einer Fahrzeugkontrolle erwischte die Polizei in Garrel eine Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis zu dem besteht der Verdacht der Urkundenfälschung.

Am Freitag, dem 17.07.2020, gegen 11:20 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Bösel mit seinem Fahrzeug die Böseler Straße in Garrel.

Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin besteht der Verdacht, dass der bei der Kontrolle vorgezeigte Führerschein gefälscht ist.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde entsprechend untersagt.

Weitere Artikel finden Sie auch in der Rubrik: Blaulicht.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: