Infektionen sind weiter rückläufig – Ab Mittwoch weitere Lockerungen!

Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt weiter auf 409 – 14 neue Fälle stehen 42 Genesungen gegenüber

Im Landkreis Cloppenburg ist die Zahl der aktuellen Coronafälle bis Montag 12:00 Uhr auf 409 gesunken. Dem Gesundheitsamt liegen 14 neue positive Testergebnisse und 42 Genesungen vor. Seit März 2020 wurden 10.817 positive Tests gezählt. “Die neuen Fälle umfassen auch das Wochenende bis einschließlich Montagmittag 12 Uhr. Somit gab es in den letzten drei Tagen durchschnittlich weniger als 5 neue Fälle täglich. Ein Infektionsschwerpunkt ist erneut nicht zu erkennen.” berichtet Kreissprecher Sascha Rühl.

48 aktive Corona-Fälle in Garrel

Die Infektsionszahlen in der Gemeinde Garrel nehmen weiter ab. Über das Wochenende gingen die aktiven Corona-Fälle auf 48 zurück. In einer angeordneten Quarantäne befinden sich nach Kreisangaben noch 48 Einwohner aus der Gemeinde Garrel.

Über 39% mit Erstimpfung versorgt

Mittlerweile sind 94.007 Impfdosen über das Impfzentrum und die Hausärzte im Landkreis Cloppenburg verabreicht worden. 39,05 Prozent der Bevölkerung des Landkreises haben inzwischen eine Erstimpfung erhalten.

60 Personen nehmen Impftermin nicht wahr

Die Kreisverwaltung bedauert, dass am Sonntag 60 Personen ihren bereits gebuchten Impftermin unentschuldigt nicht wahrgenommen haben. “Auch bei einer kurzfristigen Stornierung wäre es möglich gewesen, andere Personen über die Warteliste an die Reihe kommen zu lassen.” so Kreissprecher Sascha Rühl. Daher bittet die Kreisverwaltung noch einmal ausdrücklich darum, nicht mehr benötigte Impftermine umgehend zu stornieren. Das ist möglich über das Impftelefon des Landkreises unter 04471-159000 oder per E-Mail an: Impfzentrum-Termine@lkclp.de.

Inzidenzwert: 20,5

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 20,5 errechnet. Aufgrund der addierten Zahlen vom Wochenende rechnet die Kreisverwaltung am Dienstag mit einer vorrübergehend etwas steigenden Inzidenz.

Auch die Zahlen von „Corona-Patienten“ in den Krankenhäusern sind weiter rückläufig. Derzeit werden im Landkreis Cloppenburg zwei Corona-Infizierte stationär behandelt, davon einer intensivmedizinisch.

Weitere Lockerungen ab Mittwoch

Aktuell befindet sich der Landkreis noch in der Maßnahmen-Einstufung der Niedersächsischen Corona-Verordnung in der dritten Stufe (Inzidenzwert über 50).

Ab Mittwoch gelten die gelockerten Maßnahmen der zweiten Stufe (Inzidenzwert zwischen 35 und 50). Das bedeutet dann, dass die Testpflicht im Einzelhandel und in der Außengastronomie entfällt, die Innengastronomie mit Testpflicht öffnen darf und Schulen und Kindergärten und Krippen in den Regelbetrieb wechseln.

Gleichzeitig ist es ab Mittwoch möglich, dass sich 10 Personen aus bis zu drei Hausständen oder sich ein Haushalt mit zwei weiteren Personen treffen kann. Weitere Informationen dazu findet man unter www.niedersachsen.de.

Ab Donnerstag ist dann eine weitere Lockerung zu erwarten, wenn dann die 7-Tagesinzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 35 lag.

Werbung

 

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: