Corona Infektionen in Garrel sinken auf 22

34 Neuinfektionen und 56 Genesungen im Landkreis Cloppenburg

Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Donnerstag, 04. Februar, 13:30 Uhr, auf 382 gesunken. Es liegen nach Auskunft der Kreisverwaltung insgesamt 34 neue positive Testergebnisse aus elf Städten und Gemeinden vor. Gleichzeitig wurden 56 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der bislang positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis liegt seit März letzten Jahres bei derzeit 6530.

Schwerpunkt: Zerlegebetrieb in Emstek

Wie Kreissprecher Frank Beumker mitteilt, verteilt sich das aktuelle Infektionsgeschehen im Landkreis Cloppenburg auf Personen aus verschiedenen Bereichen zwischen den Geburtsjahrgängen 1940 und 2020. Von einem Schlacht- und Zerlegebetrieb in Emstek wurden dem Gesundheitsamt in den letzten Tagen elf neue positive Coronafälle gemeldet.

Inzidenzwert: 101,9

Der Inzidenzwert für den Landkreis Cloppenburg entwickelt sich weiter positiv und nähert sich langsam der 100er Marke an. Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9:00 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 101,9 für den Landkreis Cloppenburg errechnet.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 25 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, zehn von ihnen auf der Intensivstation.

Oberverwaltungsgericht: Fahrschulunterricht erlaubt

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat am 3. Februar 2021 beschlossen, dass der aufsuchende (praktische Fahrschul-)Unterricht erlaubt ist. Der anderslautende Wille des Landes Niedersachsen als Verordnungsgeber der Nds. Corona-Verordnung war in der Form des Verbots über die Begründung der Verordnung nicht ausreichend. Der Verordnungsgeber muss, wenn er etwas erlauben oder untersagen will, auch die Verordnung anpassen. Der Landkreis Cloppenburg hatte das Land Niedersachsen sowohl direkt über die Staatskanzlei als auch über den Niedersächsischen Landkreistag wiederholt darauf aufmerksam gemacht und sieht sich durch die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts in seiner Rechtsauffassung bestätigt. Der aufsuchende Unterricht in einer Eins-zu-eins-Situation (z. B. Nachhilfe, Musiklehrer, Hundeschule etc.) ist somit wieder erlaubt, so Kreissprecher Frank Beumker

Zahl der Infektionen in Garrel weiter abnehmend

Die Anzahl der Personen in der Gemeinde Garrel die an einer aktiven Corona-Infektion erkrankt sind, nimmt weiter ab. Am Donnerstag vermeldete das Gesundheitsamt zwei positive Testergebnisse und fünf Genesungen. Damit beträgt die Zahl der aktiven Corona-Fälle in der Gemeinde Garrel 22.

Werbung

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: