Königssingen – besondere Tradition in Falkenberg

In der Gemeinde Garrel gehen, wie an vielen anderen Orten auch, zu Beginn des Jahres die Sternsinger von Haus zu Haus und überbringen die Segenswünsche zum neuen Jahr.

Doch während überall in der Gemeinde Garrel Kinder in die Sternsinger Gewänder schlüpfen, gehen in Falkenberg traditionell erwachsene, meist verheiratete, Männer von Haus zu Haus.

Begleitet werden die Sternsinger oder auch Königssinger, wie diese in Falkenberg genannt werden, von zwei Sackträgern, die um eine Spende bitten.

Spenden für das Dorfkohlessen

Die drei Könige und die beiden Sackträger bitten bei Ihrem Besuch um eine Spende, die in den Sack kommt. Von diesen Spenden, in den ersten Jahren Wurst und Fleisch später dann Geldbeträge, wird das jährliche Dorfkohlessen im Saal Buschermöhle finanziert und fördert die Dorfgemeinschaft in Falkenberg.

Jede Straße in Falkenberg ist abwechselnd an der Reihe so dass das ganze Dorf miteinbezogen wird.

Weitere Informationen zu der Königssinger Tradition in Falkenberg gibt es auch auf der Homepage des Bürgerverein Falkenberg.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: