Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt auf 785 – Kreis wartet auf Entscheidungen des Landes

Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Montag, 22. März, 12:00 Uhr, auf 785 gesunken. Es liegen insgesamt 9 neue positive Testergebnisse vor. Gleichzeitig wurden 47 Genesungen registriert und es wurden in Cloppenburg, Löningen und Garrel statistische Korrekturen vorgenommen. Die Gesamtzahl der seit März 2020 positiv getesteten Personen im Landkreis liegt derzeit bei 8194. Die heutigen Neuinfektionen treten vereinzelt ohne erkennbaren Schwerpunkt auf.

Kreisverwaltung wartet auf Entscheidung von Bund und Land

Um ein Regelchaos aus sich innerhalb weniger Tage abwechselnder Allgemeinverfügungen und Landesverordnungen zu vermeiden, wird eine weitere Entscheidung über Verschärfungen seitens des Landkreises bis zur Entscheidung auf Bundes- und Länderebene vertagt. Die Gespräche sind für diesen Montag angesetzt, so Kreissprecher Rühl. Entscheidend dafür ist auch eine mögliche daraufhin folgende Verordnung des Landes Niedersachsen, die für den Landkreis bindend ist. Dann wird entschieden, ob und welche weiteren Schritte seitens der Kreisverwaltung nötig sind, um die aktuell hohen Infektionszahlen wirksam zu bekämpfen.

Inzidenzwert: 237,3

Weiterhin als Hotspot eingestuft ist der Landkreis Cloppenburg. Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 237,3 für den Landkreis errechnet.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 25 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, 6 von ihnen auf der Intensivstation.

Weiterer Todesfall

Im Landkreis Cloppenburg ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. Es handelt sich dabei um eine 87-jährige Frau aus Cloppenburg. „Wir sind in Gedanken bei der Familie der Verstorbenen, der unser tiefstes Mitgefühl gilt“, sagt Erster Kreisrat Ludger Frische. Damit steigt die Zahl der Todefälle auf 137.

Leichter Rückgang in Garrel

Durch sechs Genesungen und eine statistische Korrektur ist die Anzahl der aktiven Corona-Fälle in der Gemeinde Garrel auf 124 gesunken. In einer angeordneten Quarantäne befinden sich zur Zeit 250 Einwohner aus Garrel. Die meisten Corona-Infektionen verzeichnet die Stadt Cloppenburg mit aktuell 204.

Werbung

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: