Infektionskurve geht weiter nach unten

Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt auf 796 – Inzidenzwert liegt bei 119,5.

Im Landkreis Cloppenburg ist die Zahl der aktuellen Coronafälle weiter gesunken und beträgt mit Stand vom Freitag, 7. Mai 2021, 796. Es liegen dem Gesundheitsamt aktuell 53 neue positive Testergebnisse und 78 Genesungen vor. Seit März 2020 wurden 10.440 positive Tests gezählt.

Großteil der Neuinfektionen bereits vorher in Quarantäne

Aus einem Industriebetrieb in Essen sind zwei weitere Fälle gemeldet worden, berichtet Kreissprecher Sascha Rühl zum aktuellen Infektionsgeschehen. Damit erhöht sich die Zahl der dort positiv getesteten Mitarbeiter auf sechs. Bei 32 der heutigen Neuinfektionen handelt es sich um Kontaktpersonen, die sich zum Testzeitpunkt bereits in Quarantäne befanden. Aus einer Unterkunft in Cloppenburg sind bei einer Reihentestung 33 Personen abgestrichen worden, 9 von ihnen waren positiv. Das Gesundheitsamt hat das Infektionsgeschehen aus der Einrichtung heraus bereits isolieren können.

Infektionen in Garrel sinken weiter

Insgesamt 17 Genesungen wurden in der Gemeinde Garrel vemeldet. Dem gegenüber stehen sieben Neuinfektionen, was zu einem Rückgang der aktiven Corona-Fälle auf 87 führt. Auch die Anzahl der Personen aus Garrel, die sich in einer angeordneten Quarantäne befinden ist auf nun 109 zurückgegangen.

Über 63.000 verabreichte Impfungen

Über 30 Prozent der Bevölkerung des Landkreises hat eine Erstimpfung erhalten, über sieben Prozent auch eine Zweitimpfung. Es handelt sich dabei um über 63.000 verabreichte Impfungen seit Ende Dezember 2020. „Diesen Monat wird die Zahl der Zweitimpfungen noch einmal deutlich steigen, was das Erkrankungs- und auch Sterberisiko für die Betroffenen noch einmal senken wird“, betont Landrat Johann Wimberg. Mit jeder weiteren Impfung verliere das Coronavirus an Gefährdungspotenzial für das Gesundheitssystem und die Bevölkerung.

Inzidenzwert: 119,5

Das Robert Koch-Institut hat am Freitag eine erneut gesunkene 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 119,5 errechnet. Erst wenn die Inzidenz über fünf Werktage unter 100 gesunken ist, können weitere Lockerungen erfolgen.

Derzeit werden im Landkreis elf Corona-Infizierte stationär behandelt, davon einer intensiv.

Zahl der Todefälle steigt auf 153

Im Landkreis Cloppenburg ist ein 82-jähriger Mann aus Friesoythe im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. „Wir fühlen mit den Angehörigen“, so Landrat Johann Wimberg.

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: