Erneuter Anstieg – Kreis meldet 57 neue Fälle und 6 Genesungen

Auch am Samstag steigt die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen weiter an. Allein in Garrel gibt es sieben neue Corona-Fälle!

Nach Informationen des Landkreis Cloppenburg ist die Zahl der aktuellen Coronafälle bis Samstag, 20. März, 12:00 Uhr, auf 783 gestiegen. Dem Gesundheitsamt liegen insgesamt 57 neue positive Testergebnisse vor. Gleichzeitig wurden 6 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 positiv getesteten Personen im Landkreis liegt derzeit bei 8137.

Werbung

Zu den neuen Infektionen berichtet Kreissprecher Sascha Rühl: “Das Infektionsgeschehen verteilt sich breitflächig auf elf Städte und Gemeinden. Neun der positiven Fälle arbeiten bei einem Lebensmittelproduzenten in Ahlhorn und sind im Landkreis Cloppenburg wohnhaft. Betroffen sind Angehörige der Geburtsjahrgänge von 1953 bis 2015.”

Inzidenzwert: 210,9

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9:00 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 210,9 für den Landkreis errechnet. Das bedeutet, dass der Landkreis Cloppenburg weiterhin als Hotspot eingestuft ist.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 28 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, 6 von ihnen auf der Intensivstation.

Garrel: 127 aktive Corona-Fälle

In der Gemeinde Garrel sind am Samtag sieben neue Corona-Fälle gemeldet worden, dem gegenüber steht eine Genesung. Dadurch steigt die Anzahl der aktiven Corona-Infektionen auf 127 an. Damit ist Garrel nach der Stadt Cloppenburg mit 200 (+15 Neuinfektionen) am stärksten betroffen. Dahiner folgen mit 104 (+10 Neuinfektionen) die Stadt Friesoythe sowie die Gemeinde Saterland mit 67 (+5 Neuinfektionen).

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: