19-jähriger schwer verletzt

Ein 19-jähriger Garreler wurde bei einem selbstverschuldeten Unfall schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Verkehrsunfall am Sonntag, 17.05.2020, gegen 07:00 Uhr.

Ein 19-jähriger Garreler befuhr mit seinem Mercedes PKW die Straße Moordamm in Richtung Garrel und kam selbstverschuldet nach links von der Fahrbahn ab. Hier stieß er frontal gegen einen Straßenbaum.

Bei dem Aufprall wurde der Garreler schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich, nach Schätzungen der Polizei, auf etwa 4.000 Euro.

Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille, so dass hier eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Immer informiert bleiben? Einfach unseren kostenlosen EPaper/Newsletter abonnieren.

Werbung
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: