Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Am Samstag, 25. Juni 2022, gegen 17:00 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Hauptstraße Ecke Böseler Straße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 65-jähriger Transporter-Fahrer aus Bösel beabsichtigte von der Hauptstraße nach links in die Böseler Straße abzubiegen.

Werbung


Der 65-Jährige musste verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender 51-jähriger PKW-Fahrer, der in Garrel wohnhaft ist, übersah dies und fuhr auf den Transporter auf.

Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Gesamtschaden wird bislang auf 5.500,- Euro geschätzt.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der 51-jährige PKW-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,49 Promille. Es folgten die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins. Dem 51-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

 

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: