Jugendliche flüchten vor Kontrolle

Zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus führt die Polizei Kontrollen zum Einhalt der Niedersächsischen Verordnung durch, hierbei gab es in Garrel einen Zwischenfall mit einer Gruppe Jugendlicher.

Die Kontrollen der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta mit Unterstützung von Einsatzkräften der Zentralen Polizeidirektion führten am Donnerstag, 14. Mai 2020, zu vier Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Hierunter war ein Vorfall in Garrel, bei dem eine etwa zehnköpfige Personengruppe von Jugendlichen auffiel, die versuchten vor der Kontrolle zu flüchten. Drei Personen konnten angetroffen und ihren Eltern übergeben werden. Eine Person fiel negativ durch Respektlosigkeit und Ignoranz auf.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: