Wirtschaft

212 Unternehmen beteiligen sich bereit an Praktikumswoche im OM

Praktika in den unterschiedlichsten Berufsfeldern möglich während der Sommerferien

212 Unternehmen bieten bereits in den Sommerferien leicht zugängliche Praktikumsplätze an, fast 50 mehr als im Vorjahr. Das ist der aktuelle Sachstand der Praktikumswoche Oldenburger Münsterland, die bald mit dem Ferienbeginn startet. 258 Schülerinnen und Schüler haben sich bislang auf dem Online-Portal registriert, worüber schon jetzt 750 Praktikumstage vermittelt wurden.

Werbung


„Damit ist unsere Kapazität noch lange nicht erreicht“, betont Cloppenburgs Landrat Johann Wimberg. „Mit der aktuellen Kapazität könnten 10.091 Praktikumstage absolviert werden. Immer ein Tag pro Betrieb und bis zu fünf Praktika pro Schülerin und Schüler.“ Und Vechtas Landrat Tobias Gerdesmeyer ergänzt: „Eine leichtere Möglichkeit, Berufe auszuprobieren, einen Traumberuf für sich zu entdecken oder auch Berufe für sich auszuschließen, gibt es nicht.“ Erfreulich sei jedoch, dass schon jetzt mehr Praktikumstage vermittelt worden seien als im Vorjahr.

Und so funktioniert die Praktikumswoche OM:

Fünf Tage, fünf Berufe und fünf Unternehmen in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta stehen jeder Schülerin und jedem Schüler ab 15 Jahren frei zur Wahl. Die Woche wird dabei individuell für jede Schülerin und jeden Schüler geplant. So besteht die Möglichkeit, sich in Berufen aus über 20 Berufsfeldern aktiv auszuprobieren. Die Praktikumswoche gibt allen viel Flexibilität, was vor allem in den Sommerferien von Vorteil ist. Die Schülerinnen und Schüler können die Tage, an denen sie Praktika absolvieren möchten, selbst festlegen. So bleibt immer noch genügend Ferienzeit, um zu entspannen oder zu verreisen.

Sollten Sie Interesse an der Praktikumswoche haben, stehen Paul Bauer (p.bauer@lkclp.de, 04471/15-408) und Johanna Hollah (2603@landkreis-vechta.de, 04441/898-2603) von den Wirtschaftsförderungen der Landkreise Cloppenburg und Vechta bei Fragen zur Verfügung.

 

Exklusiv – Aktuelles aus Garrel in unserem WhatsApp – Kanal. Einfach hier abonnieren oder auf das Symbol klicken!

War dieser Artikel für Sie hilfreich?


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar