Zahl der aktuellen Coronafälle steigt auf 536

37 Neuinfektionen und 16 Genesungen im Landkreis Cloppenburg – Kreis bleibt Hochinzidenzkommune!

Im Landkreis Cloppenburg ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle bis Samstag, 13. März, 12:00 Uhr, auf 536 gestiegen. Es liegen insgesamt 37 neue positive Testergebnisse aus zehn Städten und Gemeinden vor. Gleichzeitig wurden 16 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der seit März letzten Jahres positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis liegt bei derzeit 7727.

Kreissprecher Frank Beumker teilt mit, dass das heutige Infektionsgeschehen sich auf Personen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zwischen den Geburtsjahrgängen 1934 und 2021 verteilt. In Cloppenburg sind zudem mehrere Familien betroffen.

Indizenzwert: 115,4

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9:00 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 115,4 für den Landkreis Cloppenburg errechnet, damit ist der Wert gegenüber den letzten Tagen zwar zurückgegangen, bleibt aber auf einem hohen Niveau. Durch die Überschreitung der 100er Marke bleibt der Landkreis Cloppenburg Hochinzidenzkommune. Dieses hat auch weiter Auswirkung auf den heimischen Einzelhandel – siehe: Kein Click & Meet im Landkreis Cloppenburg

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 30 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, neun von ihnen auf der Intensivstation.

Infektionen steigen in Garrel weiter an

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung hat am Samstag fünf neue Corona-Fälle in der Gemeinde Garrel gemeldet. Damit steigt die Zahl der aktiven Corona-Infektionen auf 116 an. Aktuell befinden sich 200 Einwohner der Gemeinde Garrel in einer angeordneten Quarantäne.

Garrel bleibt mit den aktuell registrierten 116 Infektionen die einzige Kommune im Landkreis Cloppenburg, die einen dreistelligen Wert vorweist. Dahinter folgt die Stadt Cloppenburg mit 93 Corona-Fällen (+13 gegenüber Freitag), sowie die Gemeinde Bösel mit 74 (+2 gegenüber Freitag).

Werbung

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: