Zahl der aktuellen Corona-Fälle sinkt weiter auf 533

Die aktiven Corona-Infektionen sinken auf den tiefsten Stand seit dem 12. März 2021 – Überwiegend Zweitimpfungen im Impfzentrum.

Wie der Landkreis Cloppenburg am Mittwoch mitteilt, ist die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg bis Mittwoch, 26. Mai, 12:00 Uhr, auf 533 gesunken. Das ist der tiefste Stand seit dem 12. März! Es liegen dem Gesundheitsamt insgesamt 13 neue positive Testergebnisse aus sieben Städten und Gemeinden vor. Gleichzeitig wurden 71 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der seit März letzten Jahres positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis liegt bei derzeit 10788.

Das heutige Infektionsgeschehen verteilt sich auf verschiedene gesellschaftliche und berufliche Bereiche zwischen den Geburtsjahrgängen 1951 und 2012. Dem Gesundheitsamt wurden von einem Maschinenbauunternehmen aus Essen drei neue positive Coronafälle gemeldet.

Corona-Fälle gehen in Garrel weiter zurück!

Auch am Mittwoch sind die aktiven Corona-Fälle in der Gemeinde weiter zurückgegangen. Der Landkreis meldete für Garrel ein neues positives Testergebnis und fünf Genesungen. Damit sinkt die Zahl der aktiven Corona-Fälle in Garrel auf 56. Auch die Zahl der Personen, die sich in einer angeordneten Quarantäne befinden ist gesunkten. Aktuell befinden sich noch 59 Einwohner der Gemeinde Garrel in einer angeordneten Quarantäne.

Inzidenzwert: 36,3

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 36,3 für den Landkreis Cloppenburg errechnet. Wobei die Zahl noch den Feiertag mit den eingeschränkten Laborkapazitäten umfasst!

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass zehn Corona-Infizierte stationär behandelt werden, eine von ihnen auf der Intensivstation.

Erstimpfungen überwiegend bei den Hausärzten

Durch das Impfzentrum und die mobilen Impfteams des Landkreises Cloppenburg sowie den niedergelassenen Ärzten wurden bisher 86.730 Erst- und Zweitimpfungen (Stand: 25. Mai) verabreicht. Im Landkreis Cloppenburg haben 64.390 Bürgerinnen und Bürger, das entspricht 37,73 Prozent, eine Erst- und 22.340, das entspricht 13,09 Prozent, eine Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Im Landkreis Cloppenburg finden derzeit wegen den nicht ausreichenden Impfstofflieferungen die Erstimpfungen überwiegend bei den niedergelassenen Ärzten statt, im Impfzentrum werden in der Mehrzahl Zweitimpfungen durchgeführt.

Bei Problemen und Fragen empfehlen wir unseren FAQ – Bereich mit häufig gestellten Fragen.

Werbung

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: