Corona: 37 neue Fälle und 60 Genesungen

Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt weiter auf 822 – Auch stationäre Behandlungen in den Krankenhäuser sinken deutlich

Im Landkreis Cloppenburg ist die Zahl der aktuellen Coronafälle bis heute, Donnerstag 6. Mai 2021, auf 822 gesunken. Dem Gesundheitsamt liegen 37 neue positive Testergebnisse und 60 Genesungen vor. Seit März 2020 wurden 10.387 positive Tests gezählt.

Werbung


Aus einem Industriebetrieb in Essen sind vier Mitarbeiter aus einem Arbeitsbereich positiv getestet worden. Ein weiterer Schwerpunkt ist, laut Kreissprecher Sascha Rühl, nicht feststellbar. Unter den 37 Neuinfektionen handelt es sich um 14 Kontaktpersonen, die sich zum Testzeitpunkt bereits in Quarantäne befanden.

Aktive Infektionen in Garrel sinken weiter

Die aktiven Infektionen in der Gemeinde sind weiter zurückgegangen. Am Donnerstag meldete die Kreisverwaltung zwei neue positive Testergebnisse und sechs Genesungen. Dadurch sinkt die Anzahl der aktiven Corona-Fälle mit 97 unter die 100er Marke. Auch die Anzahl der Personen, die sich in einer angeordneten Quarantäne befinden ist zurückgegangen und beträgt aktuell 128.

Inzidenzwert: 123,0

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 123 errechnet.

Anteil der Mutationen bei über 90%

Da sich inzwischen die Mutation B117 bundesweit verbreitet hat und in über 90 % der Tests nachgewiesen wird, sieht sich die Kreisverwaltung in ihrer frühen Reaktion bestätigt, die Quarantänedauer auf 21 Tage verlängert zu haben. Die erstmals in Großbritannien festgestellte Variante gilt als länger ansteckend. “Bei Neuinfektionen handelt es sich im Landkreis nur noch selten um den sogenannten Wildtyp, der sich im vergangenen Jahr ausgebreitet hat.” erläutert die Kreisverwaltung.

Weniger Personen in stationärer Behandlung

Erfreulich ist aus Sicht des Landkreises, dass die Belegungszahlen der Krankenhäuser auf den Covid-19-Stationen seit Anfang April deutlich rückläufig sind. Eine Überlastung des Gesundheitssystems im Landkreis konnte in dieser dritten Welle bislang verhindert werden. „Vor allem im Hinblick auf die kommenden Öffnungsschritte handelt es sich dabei um ein gutes Fundament“, erklärte Landrat Johann Wimberg. Derzeit werden im Landkreis 11 Corona-Infizierte stationär behandelt, davon 1 intensivmedizinisch.

Eine aktuelle Übersicht über die Teststationen in der Gemeinde Garrel gibt es unter: Teststationen in Garrel

 

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: