Weitere zehn Infektionen bei einem Garreler Schlachtbetrieb

58 neue Fälle und 33 Genesungen meldet das Gesundheitsamt am Samstag, allein 13 davon stammen aus der Gemeinde Garrel! Dadurch steigt die Anzahl der aktiven Corona-Infektionen in der Gemeinde Garrel, bei zeitgleich 10 gemeldeten Genesungen, auf 103. Garrel bleibt weiterhin die am stärksten betroffene Gemeinde im Landkreis Cloppenburg. Dahinter folgen die Stadt Cloppenburg mit aktuell 73 aktiven Corona-Fällen und die Gemeinde Bösel mit 71 aktiven Fällen, wobei hier allein am Samstag 14 neue Infektionen gemeldet worden sind.

Zahl der akitven Corona-Fälle im Landkreis steigt weiter

Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Samstag, 6. März, 12:00 Uhr, auf 521 gestiegen. Es liegen, nach Auskunft der Kreisverwaltung, insgesamt 58 neue positive Testergebnisse vor. Gleichzeitig wurden 33 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 positiv getesteten Personen im Landkreis liegt derzeit bei 7489.

Werbung


“Zehn der bis Samstag gemeldeten Fälle stammen von Beschäftigten des Garreler Schlachtbetriebs, in dem es seit über einer Woche ein aktives Ausbruchsgeschehen gibt.”, so Kreissprecher Sascha Rühl. Jeweils drei positiv getestete Beschäftigte leben in den Gemeinden Garrel und Bösel. Alleine 27 der 58 im Landkreis gezählten Neuinfektionen stammen aus diesen beiden Gemeinden. 7 positive Tests liegen von Bürgerinnen und Bürgern aus Barßel vor, wo es derzeit ebenfalls zu höheren Fallzahlen kommt. In allen drei Gemeinden und auch im weiteren Gebiet des Landkreises finden sich Fälle aus verschiedensten Branchen und Altersgruppen.

Inzidenzwert: 140,6

Der für den Landkreis Cloppenburg ermittelte Inzidenzwert bleibt weiter hoch. Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9:00 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 140,6 für den Landkreis Cloppenburg errechnet, damit stellt der Kreis Cloppenburg weiter niedersachsenweit den höchsten Wert!

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 24 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, 4 von ihnen auf der Intensivstation.

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: