Infektionen gehen weiter zurück – Inzidentwert bei 7,0

Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt auf 59 – Acht neue Fälle und 14 Genesungen.

Wie der Landkreis Cloppenburg mitteilt, ist die Zahl der aktuellen Coronafälle bis Mittwoch, 16. Juni, 12:00 Uhr, auf 59 gesunken. “Es liegen insgesamt acht neue positive Testergebnisse vor. Die Hälfte der neuen Fälle stammt aus einem Haushalt, bei zwei der Neuinfektionen handelt es sich um Reiserückkehrer, die bei Ankunft im Landkreis positiv getestet worden sind.” berichtet Kreissprecher Sascha Rühl. Gleichzeitig wurden 14 Genesungen registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 positiv geteste-ten Personen im Landkreis liegt derzeit bei 10853.

Werbung

10 aktive Infektionen in Garrel

In Garrel wurde eine Genesung gemeldet, Neuinfektionen gab es keine. Dadurch sinkt die Anzahl der aktiven Corona-Fälle auf 10.

Inzidenzwert: 7,0

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 7,0 für den Landkreis errechnet. Es gilt die Stufe 1 des Niedersächsischen Corona-Stufenplans.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemel-det, dass drei Corona-Infizierte stationär behandelt werden, einer von ihnen auf der Intensivstation.

Es sind im Landkreis Cloppenburg bislang insgesamt 118.233 Impfungen durchgeführt worden. Darunter sind 72.988 Erstimpfungen (42,76 Prozent) und 45.245 Zweitimpfungen (26,51 Prozent).

Drei weitere Todesfälle

Dem Landkreis Cloppenburg liegen heute Totenbescheinigungen für drei Personen mit einer nachgewiesenen Covid-19-Infektion vor. Es handelt sich dabei um eine 97-jährige Frau, und zwei 82- und 78-jährige Herren, alle drei wohnhaft in Friesoythe. „Wir betrauern heute drei Menschen in unserem Landkreis und sind in Gedanken bei den Angehörigen“, sagt Landrat Johann Wimberg.

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: