Verkehrsunfall mit einer tödlichen und zwei schwer verletzten Personen

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich in Garrel ein schwerer Verkehrsunfall auf der Glaßdorfer Straße.

Ein 31-Jähriger PKW-Fahrer aus Garrel (moldawischer Staatsbürger) befuhr am 01.08.2021, gegen 05:15 Uhr, mit den beiden weiteren Fahrzeuginsassen – männlich, 33 Jahre alt, rumänischer Staatsbürger, aus Garrel – männlich, 34 Jahre alt, rumänischer Staatsbürger, aus Garrel die Glaßdorfer Straße in Garrel in Fahrtrichtung Bösel.

Werbung


In einer scharfen Linkskurve kam der 31-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrzeugführer wurde durch den Zusammenstoß mit dem Baum aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb wenige Meter weiter neben dem Fahrzeug regungslos liegen. Die beiden weiteren Insassen konnten trotz schwerer Verletzungen eigenständig den PKW verlassen.

Trotz durchgeführter Reanimationsmaßnahmen durch die ersteintreffenden Kräfte erlag der 31-jährige Fahrzeugführer noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod feststellen und kümmerte sich im weiteren Verlauf um die Behandlung der beiden weiteren Insassen.

Einer der beiden schwer verletzten Fahrzeuginsassen wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Oldenburg verbracht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei standen alle drei Fahrzeuginsassen unter der Beeinflussung alkoholischer Getränke.

Der beteiligte PKW, ein VW Passat, war gänzlich zerstört und somit nicht mehr fahrbereit. Der PKW wurde vor Ort abgeschleppt. Die Glaßdorfer Straße wurde zwischenzeitlich voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000,- Euro.

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: