Falkenberg gewinnt Derby

Erste Runde im Fußball-Kreispokal beendet lange Pflichtspielpause.

Nach der langen Corona-Pause durften die Fußballer auf Kreisebene am Wochenende erstmals wieder für ein Pflichtspiel auf den Rasen.

Werbung

Eine knappe Niederlage gab es für die Spieler vom SV Nikolausdorf-Beverbruch, die sich mit 2:1 in Harkebrügge geschlagen geben mussten.

Ähnlich erging es der Mannschaft vom BV Varrelbusch. Diese verlor Ihr Heimspiel gegen STV Barßel ebenfalls mit 1:2.

In die zweite Runde des Kreispokal schafften es hingegen die Fußballer vom TuS Falkenberg, die sich im Derby gegen die zweite Mannschaft des BV Garrel deutlich mit 4:1 durchgesetzt haben.

Bereits nach fünf Minuten erzielte Stefan Heidkamp den Führungstreffer für den TuS. Bereits drei Minuten später glichen die Garreler durch David Schürmann zum 1:1 aus, ehe Tom Tönnies in der 28. Spielminute zum 2:1 traf. Noch vor der Pause gelang dem TuS Falkenberg durch Enes-Mehmet Akus das 3:1 (35. Minute). Den 4:1 Endstand erzielte schließlich Ayad Saido in der 84. Minute.

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: