42-jähriger Garreler wiederholt ohne Führerschein

Gegen einen 42-jährigen Garreler wurde wegen wiederholtem Fahren ohne Fahrerlaubnis ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Samstag, den 13.März 2021, wurde um 14:35 Uhr ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Garrel auf der Varrelbuscher Straße in Garrel von der Polizei kontrolliert. Im Rahmen der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zum wiederholten Male ohne erforderliche Fahrerlaubnis gefahren ist.

Seine 48-jährige Frau, die Halterin des Pkw ist, saß auf dem Beifahrersitz und duldete, nach Auskunft der Polizei zum wiederholten Male die Fahrt ihres Mannes. Gegen das Ehepaar wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Werbung

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: