34-jährige schlägt Polizistin

Ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Garrel endete mit einem tätlichen Angriff auf eine Polizeibeamtin.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 00:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Südstraße in Garrel.

Hierbei befuhr eine 34-jährige Garrelerin die Südstraße aus Beverbruch kommend in Fahrtrichtung Nikolausdorf. Dort kam sie mit ihrem Pkw auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der Pkw als auch der Baum beschädigt.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei der 34-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Als die nunmehr Beschuldigte zwecks Durchführung einer Blutentnahme dem örtlichen Krankenhaus zugeführt werden sollte, setzte sie sich aktiv zur Wehr und schlug einer 27-jährigen Polizeibeamtin ins Gesicht.

Die Polizeibeamtin wurde durch den Schlag leicht verletzt. Die 34-Jährige konnte schließlich fixiert werden und wurde nach Durchführung einer Blutentnahme durch einen Arzt für die restliche Nacht in Gewahrsam genommen.

Gegen die Beschuldigte wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Ihr Führerschein wurde auf Anordnung beschlagnahmt.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: