Unser Dorf hat Zukunft erst wieder 2021

Der Landkreis Cloppenburg wird in diesem Jahr den 21. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ nicht durchführen. Aufgrund der Pandemie des Coronavirus ist der Ablauf nicht mehr wie geplant möglich. Auch eine zunächst angedachte Verschiebung in den Herbst erscheint mittlerweile unrealistisch, teilte der Landkreis Cloppenburg in einer Pressemitteilung mit.

Die Kreisverwaltung hat sich erfolgreich beim Niedersächsischen Landkreistag für eine entsprechende Verschiebung des Landes- und Bundeswettbewerb eingesetzt, um dann im kommenden Jahr den Kreiswettbewerb durchführen zu können.

„Ich halte im Interesse eines geregelten Ablaufes mit ausreichender Vorbereitungszeit in den Dorfgemeinschaften und einem Besuch der Jury in entspannter Atmosphäre die Verschiebung für sinnvoll“, betont Landrat Johann Wimberg.

Amtierender Kreissieger kommt aus der Gemeinde Garrel

Den letzten Wettbewerb hatte Falkenberg gewonnen und ist somit amtierender Kreissieger. Traditionell findet die Siegerehrung des Wettbewerbes im letztmaligem Siegerdorf statt, so sollte es auch in diesem Jahr sein. Die Siegerehrung war bereits geplant für den 10. Oktober in Falkenberg. Dieser Termin verschiebt sich entsprechend auch.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: