Nur noch 14 aktive Corona-Fälle in der Gemeinde Garrel

4 Neuinfektionen und 86 Genesungen im Landkreis Cloppenburg – Zahl der aktuellen Coronafälle sinkt erneut deutlich auf 188

Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Dienstag, 08. Juni, 12.00 Uhr, auf 188 gesunken. Es liegen insgesamt vier neue positive Testergebnisse aus vier Städten und Gemeinden vor. Gleichzeitig wurden 86 Genesungen registriert. In Bösel, Friesoythe, Löningen und Molbergen erfolgten bei den Neuinfektionen fünf statistische Korrekturen. Die Gesamtzahl der seit März letzten Jahres positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis liegt bei derzeit 10837.

Werbung

Das heutige Infektionsgeschehen verteilt sich, nach Angaben von Kreissprecher Frank Beumker, auf Einzelfälle zwischen den Geburtsjahrgängen 1968 und 2003.

Deutlicher Rückgang in Garrel

Die aktiven Infektionen in der Gemeinde Garrel sind am Dienstag deutlich zurückgegangen. Nach Angaben der Kreisverwaltung gab es ein neues positives Testergebnis und 21 Genesungen! Damit sinkt die Anzahl der aktiven Corona-Fälle in Garrel auf 14. In einer angeordneten Quarantäne befinden sich noch 34 Personen aus der Gemeinde Garrel.

Inzidenzwert: 14,6

Das Robert Koch-Institut hat eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 14,6 für den Landkreis Cloppenburg errechnet. Der Landkreis befindet sich aktuell in der ersten Stufe des Niedersächsischen Stufenplans zur Corona-Verordnung.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass ein Corona-Infizierter intensivmedizinisch behandelt wird.

Durch das Impfzentrum und die mobilen Impfteams des Landkreises Cloppenburg sowie den niedergelassenen Ärzten wurden bisher 105.184 Erst- und Zweitimpfungen (Stand: 07. Juni) verabreicht. Im Landkreis Cloppenburg haben 69.285 Bürgerinnen und Bürger, das entspricht 40,59 Prozent, eine Erst- und 35.899, das entspricht 21,03 Prozent, eine Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Änderungen bei Chören und Bläserensembles

Nach einer erneuten rechtlichen Beurteilung durch den Landkreis Cloppenburg wird klargestellt, dass derzeit für Bläserensembles und Bläserorchester sowie Chöre in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel ein Instrumental- und Vokalunterricht ohne Einschränkung der Personenzahl und ohne Testpflicht zulässig ist. Es muss aber weiterhin ein Hygienekonzept vorliegen und das Abstandsgebot ist einzuhalten. Darüber hinaus empfiehlt es sich bei gutem Wetter Übungsabende und Unterricht nach Möglichkeit unter freiem Himmel abzuhalten. Freiwillige Tests sind darüber hinaus empfehlenswert, soweit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch nicht vollständig geimpft oder genesen sind.

Neu – Stellenanzeigen in der Gemeinde Garrel unter: Stellenanzeigen

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: