Region

DRK bildet Notfallsanitäter aus

Ausbildung erfolgreich absolviert: 7 NotfallsanitäterInnen erhalten Zeugnisse.

Nach drei Jahren intensiver Ausbildung verabschiedete der DRK-Kreisverband Cloppenburg am Donnerstag, 31. August 2023, sieben nun fertig ausgebildete Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter. Sie erhielten ihre Zeugnisse bereits am vergangenen Freitag (25. August) im DRK-Bildungszentrum Oldenburg, an dem der DRK-Kreisverband Cloppenburg zu einem Drittel als Träger beteiligt ist.

Werbung


Hohe Qualifikation

NotfallsanitäterInnen haben die höchste nichtärztliche Qualifikation innerhalb des Rettungswesens. Sie führen bei Bedarf eigenständig medizinische Maßnahmen im Rahmen von Notfalleinsätzen durch und besetzen während ihrer Dienstzeiten üblicherweise die Rettungswagen (RTW). Die dreijährige Ausbildung umfasst drei Blöcke: den theoretischen Part in der Rettungsdienstschule (1920 Stunden) und die beiden praktischen Blöcke in den Lehrrettungswachen (1960 Stunden) sowie im Krankenhaus (720 Stunden).

Der DRK-Kreisverband Cloppenburg bildet somit aktuell noch 17 NotfallsanitäterInnen aus, weitere 4 SchülerInnen beginnen ihre Ausbildung nun am 1. September. Eine Bewerbung für die Ausbildung als Notfallsanitäter für das Jahr 2024 – sowohl für den Ausbildungsstart am 1. April als auch für den 1. September – ist noch bis zum 20. November möglich.

Personen auf dem Bild (v.l.n.r.):

Jan Hoffmann (Geschäftsführer), Sharleen Kother, Jessica Jägers, Stephan Kalvelage (Ltd. Praxisanleiter), Marie Buschermöhle, Kai Bischoff, Katharina Lamping, Pascal Thoben, Lea Gehlenborg, Walter Rempe (Bereichsleiter Rettungsdienst)

Bild: DRK Cloppenburg / Nolting

 

Klick Tipp!Veranstaltungen und Termine in der Gemeinde Garrel und Umgebung!

Exklusiv – Aktuelles aus Garrel in unserem WhatsApp – Kanal. Einfach hier abonnieren oder auf das Symbol klicken!


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Schreibe einen Kommentar