Mit 2,87 Promille gegen einen Baum

In Varrelbusch ereignete sich ein schwerer Fall von Trunkenheit im Straßenverkehr.

Am Samstag, dem 15.08.2020, gegen 00:30 Uhr, wurde der Polizei durch einen Zeugen mitgeteilt, dass ein Pkw (Mercedes) in Varrelbusch, Alte Dorfstraße, gegen einen Straßenbaum gefahren sei.

Beim Eintreffen der Polizei befand sich der Pkw nicht mehr an der Unfallstelle. Unweit des Unfallortes konnte ein Mercedes mit frischen Unfallspuren festgestellt werden.

Ein 29-jähriger Garreler wurde als Fahrzeugführer ermittelt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,87 Promille.

Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. Weiterhin wird gegen den Fahrer wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt, da der Beschuldigte keinen Führerschein besitzt.

Weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Cloppenburg unter der Telefonnummer 04471-18600 zu melden.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: