Neujahrsspringen in Garrel

Der Reitverein St. Hubertus Garrel veranstaltet seit mehreren Jahren am Neujahrstag ein Reitturnier des etwas anderen Art.

Beim Neujahrsspringen müssen die Reiterinnen und Reiter zunächst einen kleinen Parcours überwinden und dann am Ende einen Umschlag vom Tannenbaum abreißen.

Das besondere ist, dass der Tannebaum vom Hallendach herunterhängt und in den jeweiligen Umschlägen attraktive Preise verborgen sind.

Das eigentlich Springen verläuft wie ein Mächtigkeitsspringen, das bedeutet, wer am höchsten mit seinem Pferd springen kann, ohne das die Stange herunterfällt, gewinnt.

Den Anfang machen um 15:00 Uhr die jüngeren Reiterinnen und Reiter, im Anschluss starten dann die erfahrenen Reiter.

Zum Abschluss des Neujahrsspringen des Reitverein St. Hubertus Garrel findet eine Party in der Reiterklause statt.

Werbung
Please follow and like us:
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: