Drei weitere Todesfälle im Landkreis Cloppenburg

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle im Landkreis Cloppenburg bestätigt, darunter auch den ersten Todesfall in der Gemeinde Garrel.

Derzeit 1152 aktuelle Coronafälle

Landkreis Cloppenburg. Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis Cloppenburg ist bis Sonntag, 29. November, 13.30 Uhr, auf 4020 gestiegen. Es liegen insgesamt 41 neue positive Testergebnisse vor. Da zeitgleich 9 Personen genesen sind, steigt die Zahl der aktuellen Coronafälle auf 1152.

Kreisweit sind liegt die Gemeinde Garrel noch immer an dritter Stelle. Am Sonntag sind fünf neue positive Testergebnisse bei einer Genesung hinzugekommen. Momentan gibt es 122 aktive Corona-Fälle und 200 Personen die sich in einer angeordneten Quarantäne befinden. (Siehe auch: Corona Zahlen & Daten)

Inzidenzwert: 225,6

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 225,6 für den Landkreis Cloppenburg errechnet.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 30 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, 6 von ihnen auf der Intensivstation.

Erster Todesfall in der Gemeinde Garrel

Es sind drei weitere Personen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. Es handelt sich um einen 85-jährigen Herren aus Cloppenburg, einen 90-jährigen Herren aus Molbergen und eine 63-jährige Frau aus Garrel. Damit sind zwischenzeitlich insgesamt 37 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 im Landkreis verstorben. „Wir sind einmal mehr mit unseren Gedanken bei den Angehörigen, denen unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt“, sagte Landrat Johann Wimberg.

Werbung

close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: