Region

87 Neuinfektionen und 21 Genesungen

Am Donnerstag, dem 28. Oktober 2021 (Stand: 12:00 Uhr) ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Cloppenburg erneut deutlich angestiegen.

Wie die Kreisverwaltung mitteilt, steigt mit Stand vom Donnerstag die Zahl der aktiven Corona-Fälle auf 759 an. Das sind im Vergleich zum Vortag 66 mehr. Die meisten Corona-Infektionen gibt es aktuell in der Stadt Cloppenburg mit 173. Im Kreis Cloppenburg befinden sich zudem 864 Personen in einer angeordneten Quarantäne. 14 Personen werden stationär behandelt, davon 5 intensivmedizinisch.

Werbung


85 aktive Fälle in Garrel

In der Gemeinde Garrel bleibt die Zahl der aktiven Corona-Fälle weiterhin hoch. Aktuell sind 85 aktive Fälle gemeldet. 68 Personen befinden sich in einer angeordneten Quarantäne. Mehr aktive Infektionen haben im Landkreis Cloppenburg lediglich die Stadt Cloppenburg (173), die Gemeinden Emstek (91) und Molbergen (91).

Inzidenzwert: 242,1

Der Landkreis Cloppenburg ist den zweiten Tag in Folge beim Inzidenzwert über der 200er Marke. Aktuell beträgt der Inzidenzwert 242,1. Der Leitfaktor Hospitalisierung liegt bei 3,0 und der Indikator Intensivbetten bei 4,3.

40% der Corona-Fälle aus dem Schlachtgewerbe

Wie Kreissprecher Frank Beumker mitteilt sind ca. 40% der aktuellen Infektionen aus dem Bereich der Schlachtbetriebe. Nach momentanem Stand sind 304 Personen in den letzten Tagen in den drei betroffenen Schlachthöfen positiv getestet worden. 154 Personen bei Vion in Emstek, 81 Personen bei Goldschmaus in Garrel sowie 69 Personen bei Danish Crown in Essen.

Der größte Teil der aktuellen Corona-Fälle kommt aus anderen Bereichen, insbesondere aus Großfamilien, die sich aus teils religiösen Gründen nicht impfen lassen.


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Schreibe einen Kommentar