OOWV: Hohe Trinkwasserabgaben – Druckschwankungen möglich

Der OOWV (Oldenburg-Ostfriesische Wasserverband) informiert aufgrund aktuell hoher Trinkwasserabgaben, dass entsprechende Druckschwankungen möglich sind.

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle schnellen nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Trinkwasserabgaben der 15 Wasserwerke des OOWV in die Höhe. “Am 5. August gaben unsere Werke rund 300.000 Kubikmeter Trinkwasser ab. Die durchschnittliche Tagesabgabe liegt bei 230.000 Kubikmetern.”, so der OOWV in einer Mitteilung. Es ist daher mit Druckschwankungen im Trinkwassernetz zu rechnen.

Werbung

Der OOWV bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

“Helfen Sie bei der Entlastung unserer Wasserwerke mit, Verzicht auf das Rasensprengen oder Verschieben der Trinkwassernutzung außerhalb unsere Hauptverbrauchszeiten (7:00 Uhr bis 10:30 Uhr und 16:30 bis 22:00 Uhr). Nutzen Sie das Trinkwasser nur für Zwecke, für die es in erster Linie vorgesehen ist: Trinken und Kochen, Körperpflege, Baden und Duschen, Toilettenspülung, Wäsche waschen, Geschirr spülen und Putzen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!” so der OOWV.

Please follow and like us:
close


Jetzt unseren kostenlosen E-Paper abonieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: